Über uns

Die Minutko Mental Health Clinic ist das neue lizenzierte psychiatrische Fachkrankenhaus Russlands in privater Trägerschaft. In den letzten zehn Jahren haben wir über 10.000 Kunden geholfen, seelischen Störungen und Erkrankungen zu überwinden.

Dr. med. Vitalij Leonidovich Minutko Ph.D., ist Gründer, Inhaber und leitender Facharzt der MMHC. Er hat seine eigene Theorien und wissenschaftlichen allumfassenden Methoden zur Behandlung von psychischen und sozialen Erkrankungen entwickelt. Sein Grundprinzip lautet: Mitgefühl und Verständnis zum Patienten.

Dr. Minutko ist Autor von über 70 veröffentlichten wissenschaftlichen Werken und Artikeln im Bereich der Psychiatrie, wie z.B.“ Psychotherapeuts Thesaurus”,“ Schizophrenie”,“ Mangelernährung“,“ Obsessionen“ etc. Er entwickelte eine neue einzigartige Alkoholismustherapie, die er patentieren ließ und als “Modellierung der Spontanremission des Alkoholismus“ bezeichnet hat. Vitalij Minutko hat sich als international führender Experte im Bereich der Behandlung von Schizophrenie, Mangelernährung und Obsessionen etabliert und einen Namen gemacht.

Die MMHC besteht aus einem Krankenhaus und zwei ambulanten Zentren.

  • Minutko Outpatient Centers befinden sich in Moskau und Orjol und befassen sich mit den leichten Formen der mentalen Störungen. Unsere Patienten können da auch ein Rehabilitationsprogramm durchlaufen, um ein normales lebenswertes Leben weiter führen zu können. MOCs wurden mit den neuesten Einrichtungen zur Diagnose ausgestattet.

  • Minutko Mental Health Clinic ist eine Sanatorium-basierte Einrichtung, die sich in der Region Moskau befindet. MMHC ist für behagliches Wohnen und  medizinische Versorgung von Menschen mit geistiger Behinderung bis zu 20 Personen geeignet.

Seit 2003 ist die MMHC eine der besten Kliniken Russlands, die sich auf die Behandlung von schweren psychischen Erkrankungen wie starken Ängsten, Depressionen, Persönlichkeitsstörungen, Psychosen etc. spezialisiert hat.

Verwendung der modernsten Medizintechnik sorgt für präzise Diagnosen und umfassende Therapien. Im Laufe der vergangenen Jahre haben wir einen internationalen Kundenstamm gewonnen, der sich erfolgreich behandeln lassen.

Wir haben es geschafft die Leistungsfähigkeit von 10000 betroffenen Patienten wiederherzustellen!

Seit vielen Jahren erhält die MMHC Auszeichnung und Bestätigung von ehemaligen Kunden dafür, dass wir professionelle Arbeit von hoher Qualität liefern und uns stets auf den neuesten Stand des Wissens und Könnens halten.

Die wichtigsten Vorteile

Current diagnostic level

Aktuelle Diagnostik

Die Entstehung von psychischen Störungen basiert auf folgenden Annahmen:

  • einer akute Hirnblutung
  • Infektionen
  • Krankheiten des endokrinen Systems
  • langfristige stressige Situationen

Eine umfassende Diagnostik wird durchgeführt um die aktuelle psychische Erkrankung zu bestimmen. 

MMHC Spezialisten  führen eigene Untersuchungen am Patienten durch oder lassen sich Befunde von Laboren erstellen, um sich ein Bild über das körperliche Befinde des Patienten zu verschaffen. So vermeiden Sie, dass sie sich ausschließlich  auf die von Patienten  übermittelten Informationen stützen müssen. 

Bei uns können sie sich vielen medizinischen Testen unterziehen: von den traditionellen Bluttests  bis zu Hormon-und Immunsystemtests.  Weiter verfügt unsere Klinik über  die nötige Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten von allen organischen Krankheiten des Gehirns, wie z.B. Elektroenzephalographie (EEG), Video-EEG-Monitoring und Dopplersonographie.  Die Überprüfung der mentalen Operationen, Gedächtnis- und Konzentrationsleistung ist ebenfalls wesentlich um eine eindeutige Diagnose stellen zu können.


Dual approach

Der integrierte Ansatz

Bei leichten Depressionen ist in den meisten Fällen eine ambulante Psychotherapie ausreichend, bei mittelgradigen und schweren Depressionen kommt dagegen meist eine Kombination aus medikamentöser Behandlung und Psychotherapie zum Einsatz. Ein integrierter Ansatz zur Behandlung d.h. medikamentöser und psychotherapeutischer Behandlung ermöglicht die Gesundheitsversorgung maximal effizient zu machen. 

Warum?

Bei längerer Einnahme der bestimmten psychotropischen Medikamente besteht eine hohe Gefahr. Manchmal kann es nötig sein psychische Erkrankungen ohne Medikamente zu bekämpfen um ihre Gefühle und ihr  Verhalten zu beherrschen. Dieses Ziel kann nur durch die kognitive Verhaltenstherapie erreicht werden.

Außerdem ist der Erwerb der Kontrollfähigkeiten ein gewichtiger therapeutischer Faktor, den kein Risiko für die Gesundheit von Menschen darstellt. Patienten mit Schizophrenie, welche  Wahnvorstellungen und Halluzinationen haben, können dadurch selbst lernen,  ihr Verhalten, ihre Sprache und ihr Denken zu analysieren.


Maximum safety

Maximale Sicherheit

Medikamente zur Behandlung von psychischen Erkrankungen können schwere Nebenwirkungen verursachen. Was kann man tun, um die Nebenwirkungen zu minimieren?

Monotherapie

Bei einer Monotherapie wird  dem Patienten lediglich  eine individuell ausgesuchte  Substanz gegeben.

Dosierung

Für jeden Patienten muss die individuelle Dosis ermittelt werden, die nach der Analyse  von Arzneimittelkonzentration im Blut empfohlen wird.

Medikamentenpause

Falls die ärztliche Untersuchung die positive medizinische Wirkung zeigt, dann kann der Arzt eine Medikamentenpause verschreiben.

Falls es zu Nebenwirkungen beim Patienten kommt, bestimmt der Arzt die Intensität des Arzneimittels.

Bei Bedarf wird das herkömmliche Medikament durch ein neues ersetzt.


Privacy and Confidentiality

Privatsphäre und Vertraulichkeit

In Stationären Rehabilitationszentren muss jede Konsultation uneingeschränkte Vertraulichkeit bieten. Die absolute Schweigepflicht ist gilt unverzichtbar für alle ärztlichen Mitarbeiter. Es ist erforderlich, dass jeder Mitarbeiter eine schriftliche Erklärung unterzeichnet um zu gewährleisten, dass keine vertraulichen Informationen nach außen treten.